Die Realität tut weh !

11 fév

Öffnen Sie in einer umständlichen Informationsumgebung Ihre sozialen Netzwerke, Sie befinden sich in einer gigantischen Endlosschleife, in der jeder seinen Standpunkt darlegen möchte, und auch Ihnen fällt es manchmal ein, alles zu verlassen, nichts zu lesen. Sie haben das Gefühl, dass Ihre Zeit alles ist, was Ihnen am wertvollsten ist, aber ein paar Momente später werden Sie eine Kolumne lesen, die nichts Interessantes ist. Sie verschwendet nur Ihre Zeit. Ich sage Ihnen, Sie wissen es, und ich weiß es auch. Aber jenseits dessen, was wir wissen, dass wir nichts tun, leben wir in einem geschlossenen Kreislauf, der alles ist.

Ich erzähle Ihnen die Geschichte dieser kleinen konservativen muslimischen Stadt, oder fast, wir sagen, dass sich die Zeiten geändert haben, wir erlauben uns, mit Menschen in Kontakt zu treten, die wir nicht kennen, einige haben große Absichten, treffen ein paar Freunde oder treffen ihren zukünftigen Partner , andere nicht wollen sie ein bisschen Spaß haben und das Leben genießen, für sie « das Leben ist sehr kurz » und dass wir es nicht unter einem virtuellen Rahmen unterscheiden können, Eltern wussten es einmal nicht, jetzt tun sie es und sie auch Wenn sie ihren Kindern raten, soziale Netzwerke zu verlassen, fühlen sie sich ganz anders als andere und beschuldigen ihre Eltern, ihr Leben, ihr Glück und haben manchmal weniger Chancen zu heiraten, zumindest mit der richtigen Person nach ihnen.

Die Zeiten haben sich geändert, das erlauben wir uns zu sagen, aber die Religion bleibt dieselbe, und ich glaube wirklich, dass Sie verstehen, was ich meine, es ist nur so, dass Sie es nicht zugeben, wenn ich, wenn, wir auf der Suche nach unserem sind persönliche Interessen, während ich das allgemeine Interesse dieses Lebens vergesse, das heißt auf keinen Fall, dass ich Sie verurteile, ich habe nicht das Recht, es zu tun, weil auch ich meine Rolle in dieser Firma spiele.

Wir befinden uns in einer solchen Veränderung verloren. Wenn wir die anderen nicht mögen, werden wir nicht so leben wie sie. und wenn wir es tun, fühlen wir uns kaum wohl, weil wir nichts wissen können, was sich hinter dem Bildschirm verbirgt. Es ist jetzt ein Traum, Leute zu treffen, die uns nicht beurteilen, denn nach allem, wovor wir alle Angst haben, außer denen in Kontrolle darüber, was sie sagen oder tun.

Durch einen Algorithmus des Wahnsinns erhalten wir täglich Nachrichten und Einladungen, die wir als Schicksal bezeichnen. Manchmal haben wir den Eindruck, dass wir uns in einer großen Trommel befinden, die eine Melodie erzeugt, aber am Ende bleibt die Melodie von einem Ton, der so leise ist, dass Sie nichts hören , ohne zu vergessen, über den Unterschied zwischen der Idee, die Sie von diesen Menschen erschaffen, und der Realität zu sprechen.

 

Durch Halbgesichtsfotos haben die Mädchen Angst, sich zu zeigen, sich nicht zu verstecken, außerhalb von dir sind wir vollständig, wir sehen nicht, dass deine Nasen von einer bestimmten Anzahl sind, und wir lernen eines Tages, über das wir sprechen werden Sie, wir werden Sie beurteilen, das fürchten wir. Wenn es also einen Grund gibt, warum ich diesen Text schreibe und veröffentliche, dann sind wir alle gleich, wir leben in den gleichen Fehlern, also haben Sie nicht das Recht andere zu beurteilen oder zu sagen, ob das, was sie tun, gut oder schlecht ist, denn schließlich bedeutet es, sie zu beurteilen, dass man sie auch kennt. Wie bereits gesagt, ist dieser Kreislauf geschlossen, er, sie, du, wir sind alle da!

 

Es ist nicht länger unser Kleidungsstil oder unsere Worte, die definieren, ob wir fromm sind oder nicht, es sind eher unsere Absichten, und diese letzteren weiß Allah allein.

 

DANKE

CM

Wir befinden uns in einer solchen Veränderung verloren. Wenn wir die anderen nicht mögen, werden wir nicht so leben wie sie. und wenn wir es tun, fühlen wir uns kaum wohl, weil wir nichts wissen können, was sich hinter dem Bildschirm verbirgt. Es ist jetzt ein Traum, Leute zu treffen, die uns nicht beurteilen, denn nach allem, wovor wir alle Angst haben, außer denen in Kontrolle darüber, was sie sagen oder tun.

 

Icône de validation par la communauté

Pas encore de commentaire

Laisser une réponse

Meshistoirescreer |
Jules Fouchy |
Laplumedeselles |
Unblog.fr | Annuaire | Signaler un abus | Camille Chapuis Ecrivain-Ro...
| Les pense-bêtes du poete
| Au pays de Laryngale